Freitag, 17. Juni 2011

Teaser: Und wenn du auch die Wahrheit sprichst von Julia Arden

...und wenn du auch die Wahrheit sprichst
Julia Arden
elles (Juni 2008)
Broschiert
236 Seiten
14,90 Euro 

Das Buch ist eine ganz leichte, schöne Liebeslektüre für zwischendurch und gibt für eine Rezension auch nicht wirklich genug her. Aber da ich dieses Buchliebe, muss ich es euch einfach vorstellen. Ich habe den Roman jetzt letztens zum zweiten Mal gelesen und bin immer noch begeistert.

Kurzbeschreibung:
Michaela wird von ihrem Chef gebeten, seine Tochter zu überzeugen, in seine Firma einzusteigen. Dazu soll sie erst mal heimlich mit ihr Freundschaft schließen. Aber was tun, wenn aus Freundschaft plötzlich Liebe wird?

Das Buch ist sehr gradlinig geschrieben, sehr leicht, sehr flüssig, sehr einfach. Die Charaktere sind alle sympathisch. Michaelas Konflikt ist realistisch beschrieben und nachvollziehbar. Die emotionalen Szenen sind nicht übermäßig kitschig, sondern schön berührend.
Das Ende ist vielleicht ein bisschen unauthentisch. Es gibt einfach zu viele Verwicklungen, Zufälle und Schwierigkeiten um absolut glaubwürdig zu sein, aber das ist nicht das Wichtigste an diesem Buch.
Wichtig ist vor allem, diese herzliche, ganz sachte Liebesgeschichte. Die schönen kribbelnden Szenen, die unterschwellige Erotik, die wunderbar einfachen Szenen.

Anzumerken ist, dass es sich bei diesem Buch um ein Queer-Buch handelt, also ein Buch vor allem für homosexuelle Frauen.

Mein FAZIT ist und bleibt:
Ein wunderschönes, leichtes Buch für Zwischendurch. Ein Buch zum entspannen und schwärmen. Ich kann es nur jedem, der an solchen Geschichten Interesse hat, empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen