Donnerstag, 13. Oktober 2011

Die letzten drei Neuzugänge....

.....vor der buchkauffreien Zeit.

Bzw. diese Zeit hat schon begonnen, aber heute sind die letzten 3 - von hoffentlich 4 - Bücher eingetroffen, die ich noch vor meine BkZ bestellt oder angefordert hatte.

Jetzt warte ich nur noch, ob ich bei Blogg dein Buch für das Buch ausgewählt worden bin, für das ich mich beworben hatte. Sollte das nicht der Fall sein, sind das die letzten Bücher bis Weihnachten, die bei mir neu einziehen durften.

Dummerweise habe ich jetzt schon wieder ganz tolle neue Bücher entdeckt, die ich so gern mein Eigen nennen würde. Plötzlich sieht jedes Buch unglaublich verlockend aus. Keine Bücher kaufen zu dürfen, ist härter, als ich es gedacht hatte. Aber ich bleibe standhaft. (Noch!)
Stattdessen häufe ich mal wieder Besuche im Stadion an, um mich abzulenken. Auch ein teures Hobby, wie ich zugeben muss. Aber ein mindestens genauso schönes - naja, vielleicht nicht ganz!

Nun zu meinen Neuzugängen:


Schwarzes Prisma von Brent Weeks
Sein Leben ist eine Lüge, seine Macht nur geraubt …
Gavin Guile ist der hoch geehrte Lord Prisma. Allein seine magischen Fähigkeiten, seine Intelligenz und seine Überzeugungskraft bewahren den unsicheren Frieden im Reich. Doch Gavin bleiben nur noch fünf Jahre zu leben. Fünf Jahre, um fünf unmögliche Ziele zu erreichen. Da erfährt er, dass er einen Sohn hat, und von der Gefahr für dessen Leben. Doch um den unschuldigen Jungen zu retten, muss Gavin sein dunkelstes Geheimnis offenbaren – und damit das Reich zerreißen. Denn sein Leben fußt auf einer Lüge, und seine Macht ist lediglich geraubt. Kann er diesen Preis bezahlen, um sein einziges Kind zu retten?“

Alle haben so von der Schatten-Trilogie von Weeks geschwärmt und dann kam auch noch dieses Buch raus. Ein Freund von mir hat es bereits gelesen und war unglaublich begeistert. Dann klingt der Klappentext auch noch so furchtbar spannend und da es viel um Magie gehen soll, MUSSTE ich dieses Buch einfach dieses Jahr noch haben. Ich habe so lange gesucht und gesucht damals, ob ich ein Erscheinungsdatum finde und jetzt ist das Buch erhältlich. Daher durfte es direkt diesen Monat noch bei mir einziehen. 

Das Königreich der Lüfte von Stephen Hunt
Das Königreich von Jackal ist eine Welt voller magischer Geheimnisse und technischer Wunder: In riesigen fliegenden Städten leben Menschen, Magier und Roboter friedlich zusammen. Als eine finstere Macht Jackal bedroht, sind die beiden Waisenkinder Molly und Oliver dazu ausersehen, das Königreich zu retten. Doch sie haben keine Ahnung, dass sie es mit einem mächtigen Feind zu tun haben, der es auf die Vernichtung der Zivilisation abgesehen hat.“

Das Cover hatte mich zuerst so fasziniert. Dann hatte sich eine Freundin das Buch bei einer unserer Shopping-Touren im Sternverlag auch noch gekauft und es klang soooooooooo interessant und lag so gut in der Hand. Es hat förmlich nach mir gerufen. Und da Steam-Punk einfach mal ausprobiert werden muss, durfte auch dieses Buch noch bei mir einziehen. Im Übrigen hat der Autor noch ein weiteres Buch geschrieben: "Das Königreich jenseits der Wellen", was auch so unglaublich interessant klang. Und wenn das erste Buch schon gut ist, dann wird mich das auf eine harte Probe stellen. Weil ich dann bestimmt direkt das zweite auch haben möchte. Jaja, die Welt ist grausam. 

Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness
Eine Liebe, stärker als das Leben selbst ...

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken – wenn nötig mit Gewalt. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr eigenes Leben …

Und dann noch dieses Schmuckstück. Und Schmuckstück ist genau das richtige Wort. Die Aufmachung allein ist schon ein Hingucker. Gebunden, mit einem wunderschönen Cover. Und als ich dann noch die Leseprobe gelesen habe, war die Versuchung sowieso schon groß. Den buchstäblichen Todesstoß Herzhüpfer versetzte mir dann eine Mail aus dem Blanvalet Verlag, mit dem Angebot, mir das Buch als Rezensionsexemplar zu schicken. Da ich noch aus der gleichen Verlagsgruppe ein Rezi-Exemplar hier daheim habe, wollte ich nicht vermessen sein, habe aber trotzdem vorsichtig angefragt. Heute war es in der Post und ich freue mich wirklich soooooooooooooo sehr.  Es ruft mich.... ich höre es.....

Im Großen und Ganzen war dies also ein gelungener Tag. An der Uni habe ich mich für alle Kurse einschreiben können, die ich haben wollte und habe auch noch Zeit zwei Mal die Woche zu arbeiten und zwei Mal die Woche zum Training zu gehen. Außerdem kann ich an der Kennenlern-Tour nächsten Donnerstag teilnehmen (Gut, muss das Training halt mal ausfallen) und auch an der Erstsemesterfahrt für die Medienwissenschaftler. Dann habe ich noch Karte für das Spiel am Samstag bekommen, habe schon die beiden Reader für die Kurse gekauft und als ich nach Hause kam, wartete diese drei Bücher auf mich. Gelungener kann ein Tag nicht sein. Ich bin froh und optimistisch, dass mich diese drei Schätze und all die anderen in den Regalen von meinem Kauffieber abhalten können.  

Ich wünsche euch und mir viel Durchhaltevermögen beim SUB-Abbau und wie immer, lesereiche und bücherschöne nächste Tage!

Kommentare:

  1. Huhu

    "Seelen der Nacht" kam auch gestern bei mir an und nach dem ich das Cover gesehen habe und das Buch in der Hand hielt wollte ich gleich los legen zu lesen.
    Aber erst beende ich mein jetziges Buch =)

    Lg Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Oha...

    die Seelen der Nacht würde mich auch interessieren...

    ich wünsche viel Spaß beim Lesen und freue mich auf die Rezis^^

    AntwortenLöschen