Samstag, 8. Oktober 2011

Überlegungen am 08.10.2011

Mein SUB ist in den letzten Tagen in enorme Höhen geschossen und daher werde ich bis Weihnachten keine neuen Bücher mehr kaufen oder ähnliches.
Ich gebe mir dabei drei Joker, die ich auf die eine oder andere Weise einlösen kann und habe so die Hoffnung, dass mein SUB damit etwas schrumpft.

Da ich gestern noch nachträglich zum Geburtstag einen weiteren Gutschein bekommen habe, werde ich mir dafür noch zwei Bücher kaufen. Und zwar meine größten Wünsche:

Schwarzes Prisma von Brent Weeks
Sein Leben ist eine Lüge, seine Macht nur geraubt …
Gavin Guile ist der hoch geehrte Lord Prisma. Allein seine magischen Fähigkeiten, seine Intelligenz und seine Überzeugungskraft bewahren den unsicheren Frieden im Reich. Doch Gavin bleiben nur noch fünf Jahre zu leben. Fünf Jahre, um fünf unmögliche Ziele zu erreichen. Da erfährt er, dass er einen Sohn hat, und von der Gefahr für dessen Leben. Doch um den unschuldigen Jungen zu retten, muss Gavin sein dunkelstes Geheimnis offenbaren – und damit das Reich zerreißen. Denn sein Leben fußt auf einer Lüge, und seine Macht ist lediglich geraubt. Kann er diesen Preis bezahlen, um sein einziges Kind zu retten?“




und

Das Königreich der Lüfte von Stephen Hunt
Das Königreich von Jackal ist eine Welt voller magischer Geheimnisse und technischer Wunder: In riesigen fliegenden Städten leben Menschen, Magier und Roboter friedlich zusammen. Als eine finstere Macht Jackal bedroht, sind die beiden Waisenkinder Molly und Oliver dazu ausersehen, das Königreich zu retten. Doch sie haben keine Ahnung, dass sie es mit einem mächtigen Feind zu tun haben, der es auf die Vernichtung der Zivilisation abgesehen hat.“

Sowohl das eine Buch, als auch das andere lassen mich einfach nicht mehr los. Und ich bin glücklich, dass es sich bei beiden nicht um endlose Reihen handelt. Mit diesen beiden Büchern im Gepäck, fühle ich mich meiner selbst auferlegten Aufgabe doch sehr gewachsen.

Außerdem habe ich mir vorgenommen, besser auf meine Lesewünsche zu achten. Also genau das zu lesen, worauf ich so richtig Lust habe. Ich mag einfach nicht wieder in eine Leseunlust abdriften, wie vor ein paar Monaten.

Daher lese ich nun „Sturmklänge“ von Brandon Sanderson weiter. Habe eben ein paar Seiten gelesen und wundere mich wirklich, wie ich dieses Buch damals einfach zur Seiten legen konnte. Es hat mich schon wieder mit den ersten paar Worte so sehr in seinen Bann gezogen, dass ich jetzt einfach weiter lesen MUSS. Sanderson hat ein Händchen dafür ganz tolle Charaktere zu erschaffen, alle mit einem eigenen Gesicht und seiner eigenen Geschichte. Sein Magiesystem, oder soll ich sagen, die Systeme sind einfach weltklasse und sein Schreibstil tut sein Übriges.

Außerdem habe ich mich gestern und heute endlich hingesetzt und die ausstehenden Rezensionen geschrieben. Das war durchaus einiges an Arbeit. Und ich habe mir des Weiteren vorgenommen, diese Arbeit – die mir ja eigentlich sehr viel Spaß macht – nicht wieder so schleifen so lassen. Den dritten Teil der Yelena Reihe habe ich nun auch beendet und auch diese Rezension wird in Kürze folgen.

Neben Sturmklänge – was ich auch mit in die Bahn oder mit zur Arbeit nehmen kann – werde ich überwiegend zu Hause „Grim - Das Siegel des Feuers“ von Gesa Schwartz lesen. Hardcover sind in dieser Größe einfach sehr schwer und anstrengend zu transportieren. Ich freue mich auf beide Bücher sehr und bin zuversichtlich, beide in diesem Monat zu beenden. Vielleicht, wenn mir Grim gefällt, werde ich einen der Joker dazu nutzen, mir den zweiten Teil zu besorgen, aber das wird sich zeigen.
Wenn mir Sturmklänge gefällt, wird wohl auch mit „Der Weg der Könige“ ein weiterer Sanderson bei mir Einzug nehmen. Und damit also ein weiterer Joker fallen. Aber vielleicht halte ich ja auch bis nach Weihnachten durch und belohne mich mit diesen beiden Büchern.

Ich freue mich auf jeden Fall auf einen lesereichen Oktober und noch weitere schöne Lesemonate.

Kommentare:

  1. :-)
    Ich kann dich sehr, sehr gut verstehen! Ich muss unbedingt "Schwarzes Prisma" haben. Ich mochte die Nightangel-Trilogie schon so gerne. Und Prisma soll so gut sein.
    Ich kann es kaum erwarten, dass die nächste Woche rum ist und ich es mir endlich kaufen darf (Bin ja auch offiziell Buchkauffrei bis zur Buchmesse).
    Auch die Auswahl, die du derzeit liest, finde ich sehr gut. :D Beide Bücher möchte ich auch noch lesen.

    Viel Spaß!
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  2. Huch, stimmt ja, Schwarzes Prisma und die Night Angel Trilogie sind ja vom selben Autor. Mein Mann liest gerade den ersten Night Angel Teil, werde wohl leider noch etwas warten müssen bis ich das lesen kann.

    Unter anderem finde ich das eine sehr gute Idee, das mit deinen drei Jokern. Ich bin mir sicher du schaffst das alles.

    AntwortenLöschen