Mittwoch, 4. Januar 2012

Erstes neues Buch 2012

Von meinen Eltern lag ein schöner Umschlag mit Geld unter dem Tannenbaum. Natürlich konnte ich nicht widerstehen und habe mir ein super schönes Trikot meines geliebten FC Schalke 04 gekauft. Da aber noch etwas Geld übrig geblieben ist, musste natürlich ein Buch her.
Und zwar ein Buch, das ich schon sehr sehr oft in der Hand hatte, dass auf meiner Wunschliste steht und nach dem mir gerade ist. Bisher durfte es nie mit nach Hause, jetzt ist es eingezogen.

Ich freue mich sehr über:

"Der magische Reiter" von Kristen Britain


"Die große Saga um ein Mädchen, das im Kampf gegen eine uralte Macht über sich selbst hinauswächst. Kristen Britain hat mit „Der magische Reiter“ ein bezauberndes und unübertroffenes Meisterwerk der Fantasy geschaffen:
Als Karigan einem sterbenden Boten des Königs begegnet, ahnt sie nicht, dass sie fortan das Schicksal eines Königreichs in Händen hält. Eigentlich wollte sie im undurchdringlichen Wald nur der Schule entfliehen. Doch mit seinen letzten Worten nimmt ihr der Reiter das Versprechen ab, seine Botschaft zu überbringen. Unerschrocken bricht Karigan in die Hauptstadt auf – nicht ahnend, dass die Jagd auf die wenigen ihr anvertrauten Zeilen, bereits begonnen hat." 


Das Buch dürfte sich auf für die "Wälzer-Challenge" sehr gut machen! Es hat genug Seiten und ich gehe davon aus, das es gut und leicht zu lesen ist.

1 Kommentar:

  1. Ich weiß nicht genau, ob es nur eine Neuauflage ihres Debütromans 'Grüner Reiter' ist, welches ich vor einigen Jahren gelesen habe (von der Story her sollte es so sein), aber wenn dies der Fall sein sollte muss ich sagen, dass es eine wirlich tolle Geschichte ist. :)

    AntwortenLöschen