Freitag, 27. September 2013

Immer dieser Ärger mit den angefangenen Büchern ;-)

Gestern hat es mich gepackt und ich habe meine Regale durchstöbert, um herauszufinden, wie viele und welche Bücher begonnen - wartend - aber nie beendet - bei mir Zuhause stehen.
Es war ganz spannend - aber auch ziemlich schockierend.

Daher muss ich wohl endlich etwas dagegen unternehmen. Drei Bücher sind begonnen, aber werden aktuell gelesen, sieben Bücher sind begonnen und warten geduldig darauf beendet zu werden und ein Buch werde ich abbrechen ohne es zu beenden. Macht insgesamt 10+1 Buch.

Mindestens 50 % davon (also 5) möchte ich gerne dieses Jahr noch beenden. Um euch an meinem bittersüßen Elend teilhaben zu lassen, gibts jetzt eine exklusive Auflistung der Wartekandidaten.


Die drei aktuellen Lesekandidaten:


Der Übergang von Justin Cronin
Dieses wunderbare Buch wird immer noch (eigentlich) für eine Leserunde gelesen. Gelesen habe ich ja schon etwas mehr als die Hälfte. Leider stagniert die Leserunde zur Zeit ein wenig und so hält sich auch die Lust weiterzulesen ein wenig in Grenzen.
Dennoch habe ich vor es so bald wie möglich weiter zu lesen, auch ohne die Leute der Leserunde. Ich werde vermutlich irgendwann auch Band 2 zu mir nach Hause holen. Aber erstmal nicht so bald.

600 von 1040 Seiten
noch 440 Seiten zu lesen

Ritter des Throns von Jennifer Fallon
Ist ja der zweite Band der Hythrun-Chroniken. Er musste ja leider ein wenig warten, weil das Übergang-Buch leider Vorrang hatte. Aber um nicht akuter Leseunlust zu verfallen darf es von nun an wieder mit. Es hat mich auf jeden Fall wieder gepackt.
Ist sogar besser als Band 1. Und dieses bildschöne Cover *schwärm*

460 von 784 Seiten
noch 324 Seiten zu lesen

Der weisse Drache von Anne McCaffrey
Entgegen meiner normalen Angewohnheiten habe ich die Harpers-Hall-Trilogie der Drachenreiter von Pern am Stück gelesen und weil ich gerade so schön dabei gewesen bin und mich der kleine weiße Drache so interessiert hat, habe ich mit diesem Band direkt weiter gemacht, nur um nach wenigen Seiten zu merken, dass ich plötzlich keine Lust mehr hatte, bzw. andere Bücher spannender waren. Kommt sicher wieder.

152 von 412 Seiten
noch 260 Seiten zu lesen


Insgesamt also 1024 von 2236 Seiten ausstehend


Die "wartenden" Kandidaten:


Die große Jagd von Robert Jordan
Ich kann mich nicht mal so genau daran erinnern, wieso ich das Buch damals abgebrochen habe. Ich denke, es lag daran, dass meine Erinnerung an die beiden ersten (deutschen) Bände verloren gegangen war. Aber eigentlich mochte ich ja das Rad der Zeit. Da ich gerade eh sehr viel Lust auf "Standart"-Fantasy habe, sollte ich es vielleicht mal wieder in Angriff nehmen.

105 von 560 Seiten
noch 455 Seiten zu lesen

Das Ruinentor von Mark Anthony
Hab das Buch mal vom Grabbeltisch mitgenommen und auch noch weitere Bände. Vielleicht gut, weil die Bücher nur noch gebraucht zu haben sind. Hab aber vor kurzer Zeit mal reingelesen, aber nach knapp 50 Seiten wieder aufgegeben. Was für ein Haufen unsympatischer Charaktere. Aber normalerweise beurteile ich ein Buch erst sehr viel später und irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Buch Potential haben könnte.

49 von 480 Seiten
noch 431 Seiten zu lesen

Scar Night von Alan Campbell
Auch aus einer Grabbelkiste gekauft. Es gab Leute in meinem Freundeskreis, die schworen auf die Reihe, andere rieten mir händeringend davon ab. Aber es klang doch so interessant *menno* und das Cover ist so schön *mennomenno*. Also durfte es doch mit. Hab knapp die Hälfte geschafft und es konnte mich absolut nicht mitreißen. Da es gekauft ist, wird es auch beendet - aber nicht gerne. (Ich meine, es ist nicht der absoluter Abturner wie damals "Acacia" zum Beispiel für mich - aber eben auch nicht gut. *mennomennomenno*)

309 von 608 Seiten
noch 299 Seiten zu lesen

Krieger des Feuer von Brandon Sanderson
Ich liebe Sanderson und ich habe den ersten band "Kinder des Nebels" verschlungen. Ebenso "Elantris" und "Sturmklänge" aber der zweite Band zog sich eine Weile sehr und dann habe ich ihn zur Seite gestellt. Zwischendurch habe ich noch mal ein paar Seiten gelesen und meine beste Freundin war auch ganz begeistert. Aber irgendwie habe ich es aus den Augen verloren. Aber es bekommt definitiv eine weitere Chance. *love Sanderson*

261 von 992 Seiten
noch 731 Seiten zu lesen (pfft - das ist ne Menge)

Wolfsmond von Stephen King
Bisher habe ich alle Teile der dunklen Turm Reihe geliebt. Auch wenn Band 2 ein wenig schwächelte. Aber die Bücher müssen zur richtigen Zeit gelesen werden. Und nach Glas wollte ich direkt weiter lesen, habe aber gemerkt, dass die Zeit nach wenigen Seiten schon wieder vorbei war.
Also warten, bis die richtige Zeit wieder kommt.

37 von 960 Seiten (noch so ein Wälzer)
noch 923 Seiten zu lesen

Aufstieg des Horus von Dan Abnett
Männerlektüre durch und durch. Ich konnte weder mit Stil, Setting noch mit den Charakteren irgendwas anfangen. Habs damals auf Drängen eines Kollegen begonnen und mich auch ne Weile durch gequält. Eigentlich würde ich es gerne verschenken.!!! Wenn es keine Abnehmer findet, lese ich es wohl noch zu Ende.

260 von 448 Seiten
noch 188 Seiten zu lesen

Sommer der Zwietracht von Daniel Abraham
Damals gekauft wegen des schönen Covers und des interessanten Klappentextes. Angefangen im Zuge einer (nie beendeten) Leserunde und enttäuscht worden. Das Buch ist einfach nicht meins und weit gekommen bin ich nicht. Immerhin kann ich das nach einem Viertel etwa sagen, aber wie fast alles möchte ich es irgendwann beenden.

100 von 445 Seiten
noch 345 Seiten zu lesen


Insgesamt noch 3372 von 4493 Seiten zu lesen (jaja, ich habe gerade selbst gut gelacht)


Abzubrechende Bücher:

Glücksklee von Holly Greene
Zum Glück nur ausgeliehen von einer Bekannten. Ich habe keine Ahnung, was der Klappentext mit dem Inhalt des Buches zu tun hat und interessiert hat es mich irgendwie auch nicht mehr. Die meisten Figuren gingen mir auf die Nerven. Die Bekannte hatte die Diskrepanz zwischen Klappentext und Inhalt ebenfalls mokiert. Aber sie mochte es dennoch. Für mich war nach der Hälfte Ende. Da es nur geliehen ist, werde ich es ohne schlechtes Gewissen abbrechen.



1 Kommentar:

  1. Das schaffst du schon mit den Büchern, auch wenn es ziemlich viele sind ;)
    Ich versteh dich aber... "Sand" von Wolfang Hernndorf hab ich auch letztens (d.h. vor ein paar Monaten...) angefangen, aber dann kamen Reziexemplare und dann wars am Anfang nicht so spannend und verwirrend, dann habe ich lieber andere Buecher gelesen und ... jetzt lese ich es endlich richtig. Und muss sagen, dass es doch ziemlich gut ist! :)

    AntwortenLöschen