Samstag, 5. Oktober 2013

Neuheiten im Oktober

Als erstes möchte ich Euch einige wunderbare Mitbringsel vorstellen, die meine Ma' heute für mich hatte, die sie in England eingekauft hat.


1.)
 Das Guidebook zum Jorvik Viking Center. Es ist sehr interessant durchzusehen. Ich mag die Thematik ja sowieso sehr gern und was zu Lesen ist immer super.

2.)
 Ein lustiger kleiner Taschenkalender für 2014. Vielleicht gar nicht so schlecht, da ich im Moment meine Termine immer nur im Kopf mit mir herum trage. Auch wenn ich selten bzw. nie einen Termin vergesse, kann es sicher nicht schaden.

3.)
Ein Radiergummi in Form eines gebundenen alten Buches. Ich überlege noch ob ichs in Ehren halte, oder ob ichs fürs Rollenspiel Pen and Paper nutze. Das ist mir wichtig und für nichts anderes würde ich das Büchlein nutzen wollen. Aber ich überlege noch.

4.)
Last but not Least. Ein wunderschönes Lesezeichen aus Metall mit der Optik von keltischen Knoten. Ich bin ganz aus dem Häuschen, so wunderbar finde ich es. Ich habe hunderte Lesezeichen, trotzdem nutze ich oft Einkaufszettel, Karteikarten, rumliegende Schnibbel und und und. Aber dieses! Lesezeichen ist es einfach wert genutzt zu werden.

Ansonsten kommen meine Neuzugänge in Buchform:

Hier muss ich etwas weiter ausholen, wenn ich darf ;)

Als damals "Der Name des Windes" also Teil eins der Reihe auf den Markt kam, hat so ziemlich jeder darüber geschwärmt. Aber im Deutschen - Gebunden - fast 25 Euro. Ich habe echt mit mir gehadert. Und als ich mich dann entschieden habe es doch zu kaufen, gab es das Buch plötzlich in einer Limited Edition - broschiert und nicht gebunden - für deutlich weniger Geld. Gesehen, gekauft, gelesen, geliebt.
Dann kam relativ zügig Band 2 auf den Markt, bzw. die geteilte Version. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Aber im Deutschen - zwei gebundene Bücher - insgesamt fast 50 Euro. Ich dachte ich fall vom Glauben ab. Und wieder ewiges Hadern.
Ich hatte fast jede Hoffnung aufgegeben. Und dann kam der Gutschein für eine Buchhandlung und ich "wollte doch nur mal kurz gucken".
Wie das so ist - und da war er plötzlich. Das Warten hatte sich gelohnt. Beide Bände in Einem für unter 30 Euro. Beide broschiert, so wie mein erster Teil. Perfekt! Optisch, preislich. Jetzt kann ich glücklich mit der Reihe weiter machen.
Manchmal muss man also doch nur ausharren und ein kleines bisschen von dieser fiesen Geduld aufbringen, von der ich so wenig mitbekommen habe. :-P
Jetzt ist sie da - Die Furcht des Weisen 1 und 2. Hach *schwärm*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen