Dienstag, 6. Januar 2015

In Kindheits-Erinnerungen schwelgen...

Als ich etwa acht oder neun Jahre alt war, war ich bekanntlich schon eine furchtbare Leseratte und habe so ziemlich alles in der Kinder/Jugendabteilung der städtischen Bibliothek gelesen, was ich in die Finger bekam.
Darunter waren Abenteuer-Geschichten wie "Die 5 Freunde", "Rätsel um..." "Geheimnis um..." und die Abenteuer-Romane von Enid Blyton, die ich regelrecht verschlungen habe, aber auch Internatsgeschichten wie "Dolly" oder Tiergeschichten wie "Bille und Zottel", "Julia und der Sattelclub" und "Sieben Pfoten für Penny".
Später natürlich "Mark Mega und Phantom", "Das Tigerteam", "Die Schwarze Sieben", "Der Magier und das Powertrio" "Gänsehaut" "Fear Street" ... ach - ich könnte ewig so weiter machen. Wobei einiges sicher auch ein wenig später kam.

Wichtig an dieser Stelle ist aber, dass es zwei Reihen von einer Autorin gab, die ich geliebt, geliebt, geliebt habe. Und zwar von K.A. Applegate.
Einerseits ist das "Animorphs" gewesen - eine Science Fiction Reihe, wo eine Gruppe von Kindern sich durch eine Alientechnologie in Tiere verwandeln konnte um die Erde vor den bösen Yirks zu retten und andererseits "Everworld".
Die erste Reihe habe ich bis Band was weiß ich 30 oder so im Original vorliegen. Die zweite Reihe bisher leider nicht.
Und irgendwie war mir so melancholisch zu Mute, also durften die 12 Bücher heute bei mir auch noch einziehen. Auf Englisch in diesem Fall, weil einfacher.
Und ich mag die Cover so gerne. Und da die Bücher alle auch nicht so arg lang sind, kann man sie bestimmt einfach noch mal so weg lesen.
Jetzt freue ich mich einfach darauf noch einmal in Kindheitserinnerungen schwelgen zu können.



Kurzbeschreibung:
David's life was pretty normal. School. Friends. Girlfriend. Actually, Senna was probably the oddest aspect of his life. She was beautiful. Smart. But there was something very different about her. Something strange.And on the day it began, everything happened so quickly. One moment, Senna was with him. The next, she was swallowed up by the earth. Her screams echoing from far, far away. David couldn't just let her go. Neither could the others. His friends -- and hers. So, they followed. And found themselves in a world they never could have imagined.Now they have to find Senna and get home without losing their lives. Or their minds. Or both....

Im Grunde geht es darum, dass eine Gruppe von Jugendlichen in eine Art parallele Dimension gezogen wird, in denen bestimmte Völker und Mythen lebendig sind, sich aber anders verhalten, als aus der Realität bekannt.
Ich kann mich daran erinnern, dass ich die Bücher, als Kind wirklich total großartig fand. Und so rein aus nostalgischen Gründe lese ich sie bestimmt erneut.
Ich bin auf jeden Fall gespannt. Am liebsten würde ich das mit richtig vielen Reihen aus meiner Kindheit ab und zu machen. Aber ich muss beim Bücher-Kauf irgendwie auch Prioritäten setzen, leider leider :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen