Donnerstag, 8. Januar 2015

Top Ten Thursday - Meine 10 Highlights aus 2014


Meine 10 Highlights aus 2014

Das Thema finde ich immer wieder interessant und wurde heute erstellt von Steffis Bücherbloggeria
Es gab zwar 2014 kein einziges Buch, das in die Kategorie: "Ewiges Lieblingsbuch" eingehen dürfte, aber einige großartige Highlights waren dabei. Man mag mir verzeihen, dass einige davon vom gleichen Autor stammen. 

10. 
Der Pfad der Winde
Sturmlicht-Archive 2
Brandon Sanderson
Alle Bücher dieser Reihe sind große klasse. 
Und eines ganz besonders, dennoch musste auch Band 2
auf jeden Fall in meine Top-Ten.

9.
By the time you read this, I'll be dead
Julie Anne Peters

Schwere Kost, auch wenn es ein Jugendbuch ist. Aber es hat mich trotz seiner
Kürze, so sehr berührt, dass es ebenfalls zu meinen
Highlights zählt.

8. 
Ein Tanz mit Drachen
Das Lied von Eis und Feuer
Goerge R.R. Martin

Die Reihe wird in meinen Augen zunehmend schlechter
dennoch sind auch die beiden Bände, die ich dieses Jahr
erst gelesen habe, besser als viele andere Bücher, 
daher stellvertretend für Band 9 und 10.

7.
The Rithmatist
Brandon Sanderson

Eines der schönsten und kurzweiligsten und gefälligsten
Jugend-Fantasy-Bücher, die ich kenne. Und auch hier ist
das Magiesystem so schön neu und unverbraucht. Hach!

6.
Die Furcht des Weisen 1
Die Königsmörder Chroniken Tag 2
Patrick Rothfuss

Zusammenfassend für Platz 5 und 6 steht dieser Band. Ich 
liebe den Stil, die Geschichte, die Charaktere. 
Wunderbare Bücher. Ein Highlight von Anfang 2014.

5.
Die Furcht des Weisen 2
Die Königsmörder Chroniken Tag 2
Patrick Rothfuss

4.
Herrscher des Throns
Die Chroniken von Hythria 3
Jennifer Fallon

Zwei Abschlussbände von Trilogien haben
mich dieses Jahr ganz besonders verzaubert. Und dieses hier
ist eines davon. Die ganze Trilogie ist großartig,
aber der dritte Band ist der absolut Beste.

3.
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Jonas Jonasson

Ich habe so gelacht. Ich habe die skurrilen Figuren und Ideen des Autors so 
sehr geliebt. Ein großartiges Buch. Mein Debut-Highlight. 

2.
Herrscher des Lichts
Mistborn 3
Brandon Sanderson

Der nächste Trilogie-Abschluss in meinen Top-Ten. 
Ein so mutiges, berührendes, spannendes, mitreißendes,
geladenes Ende. Wow. Ich war mehr als baff.
Ich habe großen Respekt vor Mr. Sanderson

1.
Der Weg der Könige
Sturmlicht-Archive 1
Brandon Sanderson

Ich küre dieses Buch nun zu meinen unangefochtenen Highlight des letzten Jahres.
Ich frage mich, wieso ich mit der Reihe nicht
schon viel früher begonnen habe. 
Einfach eine epische Geschichte. Vielleicht die beste Reihe, die ich 2014
gelesen habe, auch wenn natürlich noch sehr viel mehr Bände 
dazu kommen werden. 

Kommentare:

  1. Deine Liste gefällt mir sehr gut! Da habe ich mir gleich ein paar Bücher auf die Wunschliste geschrieben :)

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr :) Ich hoffe du findest ein paar Schätze, die dir genauso gut gefallen, wie mir.

      Löschen
  2. Aaaah, auch bei dir ist "Die Furcht des Weisen" dabei. x) Sehr schön. Auch Mistborn! :D Ich lese und höre ja gerade Band 2 im wechsel. Band eins gefiel mir schon so richtig gut!!!

    Brandon Sanderson werde ich auf jeden Fall im Auge behalten. ♥

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 2 hatte für mich mitten drin einigen Längen, aber vielleicht kann das Hörbuch die ein wenig kaschieren. Ich habe sogar das Buch eine Weile zwischendurch liegen lassen, aber als ich dann weiter gelesen haben, war es mega top. Generell eine der besten Trilogien die es gibt, in meinen Augen. Jäger der Macht spielt ja hunderte Jahre später. Hab ich aber auch schon gelesen, ist etwas weniger komplex, hat mir auch sehr sehr gut gefallen. Die Interaktion zwischen den beiden Protagonisten ist einfach nur total herzlich und humorvoll.

      Löschen