Mittwoch, 1. April 2015

Lesestatistik: März 2015

Der März in Worten

Im März war ich deutlich lesefauler als im Februar, aber dafür hat sich so einiges anderes geändert.

Ich habe meine gesamte Ernährung umgestellt, achte jetzt deutlich bewusster darauf, wie viel und vor allem was ich wann esse. Das ganze natürlich nicht nur, weil ich plötzlich auf dem Trip bin, mich unbedingt gesünder ernähren zu müssen, sondern vor allem auch, weil es Zeit wird abzunehmen.

Da mir eine Ernährungsumstellung nicht genügt habe ich außerdem begonnen fast täglich eine Stunde lang Sport zu machen.
Da ich es hasse, hasse hasse, wenn ich nach der Arbeit noch zum Sport irgendwo mit der Bahn hinfahren muss, mache ich meinen Sport zuhause. Auf meinen eigenen Fitnessgeräten und darf danach unter meine eigene Dusche. Zu Anfang habe ich versucht dabei Serien zu schauen, war aber immer viel zu sehr abgelenkt und habe die meiste Zeit auf diese doofe Geräteanzeige gestarrt. Daher bin ich dazu übergegangen dabei zu lesen.
Und da ich auf Grund meines SUBs nur selten ein Buch rereade (Schlechtes Gewissen und so) "belohne" ich mich beim radeln jetzt vor allem damit meine liebsten Bücher zu rereaden.
Angefangen habe ich jetzt erst mal mit Elantris von Brandon Sanderson, da das Buch schon viel zu lange her ist und ich soooooo Lust hatte es noch mal zu lesen.
Außerdem kann ich dann auch endlich seine Kurzgeschichte "Hope of Elantris" lesen und verstehe wieder worum es geht.

In den letzten 21 Tagen  habe ich nun 5.5 Kg von insgesamt etwa 30 geplanten abgenommen. Und bin sehr zufrieden damit.

Dann kommt noch dazu, dass ich im März im totalen Wrestling-Fieber war und Wrestlemania 31 kaum abwarten konnte. Leider konnte mich das Event dann doch nicht so richtig überzeugen. Aber mein Freund und ich haben uns auf jeden Fall im totalen Fangirlie-Modus ins Zeug gelegt.

STING Fangirlie :D



Der März in Zahlen

6 beendete Bücher
1 davon war ein Doppelband  (also sind es eigentlich 7 Bücher)
3302 Seiten
durchschnittlich 106,5 Seiten pro Tag (das sind 68 Seiten weniger als im Februar)
und durchschnittlich 550 Seiten pro Buch (das sind 59 Seiten weniger als im Februar)

Seiten insgesamt: 11.445
Bücher insgesamt: 20
Rezensionen: 21
und keine ausstehenden Rezensionen


SUB Anfang März: 47
Neuzugänge: +2
Gelesene Bücher SUB: -6
SUB Anfang April: 43 (also -4 Bücher)


Der März in Büchern


 Ein absolutes Top-Buch ist dabei gewesen. Wolfsmond - Der dunkle Turm 5 von Stephen King. (*klick*)



Aber auch ein absolutes Mega-Super-Flop-Buch Die Sternenbraut und Sternenströmers Lied - Die Weltenbaumsaga 1+2 von Sara Douglass. *klick*
Bei diesem Buch habe ich das Rezensions-Verriss- Schreiben wirklich sehr genossen. Auch im Rückblick kann ich nur den Kopf schütteln.



Ansonsten ist der März bei den Bewertungen vor allem durchschnittlich gewesen. Kann daran liegen, dass ich wirklich viele Bücher gelesen habe, die ich schon mal angefangen hatte.


Begonnenes

Begonnene Bücher: 2
+ 1 Reread
+ 1 Vorlese-Buch

Tor der Erneuerung von Carol Berg, den Abschlussband einer Trilogie habe ich zu Gunsten meines geliebten Sanderson-Buches pausieren lassen.
Den Sanderson habe ich beinahe beendet und für die anderen beiden (Elantris und Die furcht des Weisen 1) Bücher werde ich noch eine Weile brauchen.


Und im April?


Leider werden im April 5!!! neue Bücher dazu kommen. Peter V. Brett und Brandon Sanderson sind nun mal Autoren, für die ich beim SUB-Abbau eine Ausnahme mache. Und da mir die gesamte Alcatraz-Reihe von Sanderson noch fehlt, habe ich mir die englischen (UK) Ausgaben nun als Bandel bestellt und von Peter V. Brett erscheint sehr bald ein neuer Zwischenband.

Also muss ich einfach mehr lesen um meinen SUB zumindest ein bisschen abbauen zu können.


Kommentare:

  1. Die Idee mit dem Sport-Reread finde ich gut! Ich höre ja eher Hörbuch bei so etwas, aber etwas lesen, das man schon kennt und mag, ist doch perfekt! :)

    Und wenn du genügend im April liest, dann kannst du ja auch bei fünf Neuzugängen SuB-Abbau betreiben - sind ja schließlich Feiertage! *g*

    AntwortenLöschen
  2. Hab mir sogar noch einen Tag länger frei genommen :) Ich bin mal gespannt. Im Moment habe ich vor allem Lust auf die ganz dicken Bücher. Aber ich denke das ändert sich, wenn die Alcatraz-Bücher ankommen. Aber solange der SUB zumindest ein kleines bisschen schrumpft bin ich zufrieden :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab jetzt auch Lust bekommen abends sport zu machen xD vielleicht besorg ich mir so nen stepper und versuche dabei hoerbuecher zu hoeren oder serien zu schauen :D
    Mit meinem Gewicht bin ich zwar zufrieden, aber ich hab so viel Kondition wie ein Klappstuhl und bin gar nicht fit xD
    Wenn wir Tennis spielen gehen, bin ich schon nach 15 min oder so am Ende -.-

    Btw
    STIIIIIIING!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man gewöhnt sich vor allem auch dran Abends regelmäßig Sport zu machen. Auch wenn mir von diesem Fahrradding echt der Po weh tut manchmal. Und bis ich zufrieden bin mit meinem Gewicht dauert es sicher noch so 20 Kilo ^^ - das erste Drittel ist jetzt aber offiziell geschafft. Bin mal gespannt. Morgen gehe ich mit zum Basketballtraining. Da werd ich nach 5 Min auch nicht mehr können :D

      Löschen
  4. Wow Glückwunsch zu der Gewichtsabnahme :) Ich hatte bis vor New York 11kg abgenommen, aber irgendwie habe ich derzeit Dauerhunger, liegt wohl an der ungewissen Zukunft, seufz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wooooow, elf Kilo sind mega viel. Ich habe jetzt gerade meine 10,3 geschafft und bin schon stolz - hab aber auch Dauerhunger - und muss mich echt anstrengen. Hoffe, dass du bald den richtigen Weg für dich findest und nicht mehr so viel mit dir hadern musst. Drücke dir sehr doll die Daumen :)

      Löschen