Samstag, 20. Juni 2015

Leseabend bei reading tibits - ab 19 Uhr - Bin dabei :)

by reading tibits
Schon vor ein paar Tagen bin ich auf den Beitrag aufmerksam geworden, war aber noch unsicher, ob ich Zeit und Lust haben werde daran teilzunehmen.

Aber da eh schlechtes Wetter ist und ichs eh heute gemütlich angehen mag, bin ich dann doch spontan, bei dem nicht ganz so spontanen Leseabend dabei. Zum Originalpost + Updates geht es hier. Freu mich schon total. Werde wohl ein paar der angefangenen Bücher weiter lesen und regelmäßige Updates hier rein stellen. Mal sehen, ob wir den Abend zur Nacht machen. :)

Vorbereitung

Das sind die beiden Bücher, die ich mir ausgesucht habe. Ersteres mag ich vielleicht sogar beenden, auch wenn ich meine E-Books zur Zeit noch auf dem Handy lesen muss. 
Zweiteres werde ich dann danach weiter lesen, um diesen Monat vielleicht doch noch ein klein wenig an meinem SUB zu basteln. 
Vielleicht kommt aber auch noch ein englischer Sanderson dazu. 

Rot wie das Meer - 345 von 432 Seiten (sind etwa 80%)
Das Horn von Valere - 106 von 496 Seiten 
Alcatraz versus the evil librarians - 6 von 241 Seiten



Update 1 - 19:00 Uhr

Ich beginne mit Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater. Bisher hat mich das Buch ziemlich beeindruckt, auch wenn ich ein bisschen was anderes erwartet hatte.
Ich versuche es auf jeden Fall heute noch zu beenden, auch wenn ich es schade finde, wenn es vorbei ist.

Update 2 - 20:09 Uhr 

Gelesene Seiten: 87
Gelesene Seiten gesamt: 87

Rot wie das Meer habe ich nun beendet. Und auch das Ende war unendlich beeindruckend. Das Buch
wird wohl mein Monatshighlight. Ich bin durch gefühlt unendliche Emotionen gegangen, am Ende durch das Buch geflogen wie Sean auf Corr und auf der letzten Seite habe ich bitter süße Tränen vergossen.
Manchen ist das Buch zu langatmig, aber Stil und Atmosphäre waren für mich unendlich einnehmend und für Pferdenarren ist es sowieso das richtige Buch. Ich habe es von der ersten bis zur letzten Seite geliebt. Und sowohl Sean als auch Puck gehen in die Liste meiner liebsten Protagonisten ein. Ganz ganz wunderbares Buch. Ich bin glücklich. <3


Update 3 - 21:33 Uhr

Gelesene Seiten: 47
Gelesene Seiten insgesamt: 134
Alcatraz: 53 von 241 Seiten

Meine zweite Wahl ist auf Alcatraz versus the evil Librarians gefallen. Ist zwar Middle-Grade aber trotzdem brauche ich bei fremdsprachigen Büchern länger als gewohnt.
Das Buch an sich ist leicht und flott zu lesen. Und inhaltlich ist es total abgefahren, abgedreht, obskur und einfach nur WTF. But - just Sanderson - I guess. Ich kann nicht anders. Irgendwie mag ich es. Und da ich gerade echt im Lesefieber bin und Leseabende mag, mach ich direkt mal weiter.


Update 4 - 22:27 Uhr

Gelesene Seiten: 33
Gelesene Seiten insgesamt: 167
Alcatraz: 86 von 241 Seiten

Trommeln, oh mein Gott, sie trommeln. Bei uns im Ruhrgebiet ist gerade ExtraSchicht. Ein Kulturevent. Und wir wohnen leider direkt an einem der Veranstaltungsorte. Also nicht direkt, aber es fühlt sich so an.
Und die letzte Stunde haben sie wieder getrommelt. Ich kriege echt Kopfschmerzen davon und es ist nicht leicht sich so auf ein Buch zu konzentrieren. Egal für welche Altersklasse es geschrieben ist. Ich hoffe das hört auf.

Das Buch ist trotzdem lustig. Ich mag vor allem den trockenen leicht gleichgültigen Ton des Hauptcharakters. Bisher ist es bloß noch verrückter geworden. Laser, meine Fresse. Ich bin echt gespannt, was Sanderson noch für einen Blödsinn aus dem Hut zaubert. Ich bin mir manchmal nicht sicher ob ich lachen darf, oder nicht. Ein Haufen Merkwürdigkeiten. Ich geh erstmal was gegen die Kopfschmerzen machen. Vielleicht trink ich ne Coke. Das Koffein soll ja helfen. Hmpf.


Update 5 - 23:27 Uhr

Gelesene Seiten: 29
Gelesene Seiten insgesamt: 196
Alcatraz: 115 von 241 Seiten

Wuah, mir schwirrt der Kopf. Nach einer ganzen Weile hatten sie dann endlich ausgetrommelt. Ich musste trotzdem eine Tablette nehmen, die Schmerzen waren hartnäckig. Aber danach war das Lesen angenehmer, auch wenn ich merke, dass ich langsam müde werde.
Irgendwie hinterfrage ich nicht mehr (nicht mal sprechende Dinosaurier) - ich lass mich so ganz angenehm durch diese abgefahrene Welt treiben. Das Ganze ist irgendwie eine Mischung aus Slapstick-Comedy und einem B-Movie. Nur besser geschrieben.
Man merkt wohl auch an der schwindenden Seitenzahl, dass meine Augen müde werden.
Aber jetzt geht es noch einen Moment auf die Couch mit dem Mann und eine Runde werde ich danach auf jeden Fall noch lesen.
Irgendwie drängt es mich zumindest die 200 Seiten Marke zu knacken. :)


Update 6 - 00:24 Uhr - Ende

Gelesene Seiten: 31
Gelesene Seiten insgesamt: 227
Alcatraz: 146 von 241 Seiten

Die letzte Runde lesen war sehr angenehm, aber ich bin jetzt echt saumüde. Daher werde ich mich jetzt an meinen Mann kuscheln, die Augen zumachen und schlafen.

Zum Buch kann ich nur sagen, ich mags. Es unterhält mich auf sehr leichte Weise. Ich mag den trockenen Stil, die wirren Charaktere und auch das was ich bisher von der magischen Welt kennen lernen durfte.
Mir fehlt nur noch so ein bisschen der sichere Hafen.

Der Leseabend hat mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Und wenn Zeit ist, werde ich beim nächsten sicher wieder dabei sein. :)

Kommentare:

  1. Das Wetter ist wirklich bescheiden, auch hier. Vor allem für juni :/ Aber da passt es mit einem Leseabend umso besser! Bis später ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dann ist es für dich ja doch ein spontaner Leseabend. xD Bin gespannt, was du zu Rot wie das Meer sagst, meins war es jedenfalls nicht. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs von der ersten bis zur letzten Seite unendlich geliebt :) Geschmäcker sind manchmal sehr sehr verschieden...

      Löschen
    2. Ja, stimmt. Naja, ich war auch nie der Pferde-Typ... Ich freue mich für dich. =)

      Löschen
    3. Ich schon - vor allem in meiner Kindheit. Aber vor allem die raue melancholische Atmosphäre hatte es mir angetan :D

      Löschen
    4. Naja, wie du sagtest, Geschmäcker sind verschieden. =)
      Ich hoffe, die Trommler haben inzwischen ausgetrommelt. Bei mir sind es nervige Geschwister, die ständig reinkommen, aber immerhin kann man die einfach wieder raus schicken.
      Ich glaube, ich werde bald auch mal was von Sanderson lesen. Alle sind so begeistert und deine Updates klingen auch echt super...

      Löschen
    5. Sanderson ist immer eine gute Wahl :) Sie haben endlich aufgehört. Kopfschmerzmittel mussten leider trotzdem sein :)

      Löschen
    6. Ist notiert. ;-) Oh man, wie blöd. Hoffentlich verschwinden sie auch bald wieder, Kopfschmerzen sind schrecklich. Gute Besserung! (Wünscht man das bei Kopfschmerzen eigentlich? Egal, ich tu es.)

      Löschen
    7. Danke dir sehr :) Kopfweh ist schon verschwunden. Und ich verschwinde jetzt auch ins Bett :)

      Löschen
  3. Ah das Alcatraz Buch von ihm liest du! Ich hatte mir das auch schon ein paar Mal überlegt, war dann aber doch ein bisschen abgeschreckt, weil es eher ein Kinderbuch ist. Bin sehr gespannt, was du sagst!

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher absolut obskur, abgefahren und abgedreht, aber auf jeden Fall unterhaltsam. Und yeah just Sanderson - I guess :D

      Löschen
    2. Ich bin jetzt durch mit "Pfad der Winde" und fand die letzten 200 Seiten richtig richtig gut. Der Epilog hat mich verwirrt, aber ich glaube, das war Absicht ;D Hach, irgendwie juckt es mich direkt mit dem nächsten "Words of Radiance" weiterzumachen, aber ich brauche jetzt echt mal ein dünneres Buch^^

      Löschen
    3. Ich musste eine Weile warten, bis ich Band 3 lesen konnte. Wollte auf die Deutsche Übersetzung warten. Und das war wirklich gemein. Ich weiß jetzt schon nicht, wie ich bis Weihnachten 2016 (Original) oder noch länger warten soll, bis der nächste Teil erscheint :D

      Löschen
    4. Puh, ich hab auch gelesen, dass es 2016 im Original erscheinen soll. Aber Weihnachten erst oO Das ist ja dann schon fast 2017! Ein Grund mehr vielleicht doch etwas langsam mit der Reihe zu machen... Aber andererseits will ich jetzt auch nicht 1,5 Jahre zwischen den Bänden verstreichen lassen. Och Mensch. Klar tolle Bücher brauchen Zeit, aber immer der Kampf gegen das Vergessen.

      Und mit den Trommeln bei dir ist ja echt ätzend! Ich hoffe, das geht jetzt mit der Schmerztablette, auch wenns wirklich nicht schön ist. Müdigkeit macht mir aber auch etwas zu schaffen. Aber hab vor noch ein paar Seiten zu schaffen!

      Löschen
    5. Kopfweh ist Gott sei Dank weg, genauso wie das elende Trommeln. Sanderson ist ja Gott sei Dank kein langsamer Schreiber. Er hat mal gesagt, dass er sich bemüht, immer etwa 2 Bücher pro Jahr heraus zu bringen. Und 2016 sind sogar 3 geplant. Aber er hat ja auch mehrere Reihen. Bin nur froh, dass ich fast alles von ihm gerne lese. Alcatraz habe ich ja noch ein paar Bücher, und auch ein paar Kurzgeschichten fehlen mir noch. Im Oktober erscheint Firefight in der Übersetzung - hach. Bisher gefiel mir nur Infinity Blade - The Awakening - eine Kurzgeschichte zu einem Computer-Spiel nicht so besonders. Ich hau mich jetzt ins Bett. Ich bin echt soooo müde. Aber hat Spaß gemacht :)

      Löschen
    6. das stimmt, wenn man seine verschiedenen Reihen alle mag, hat man so ziemlich immer was zu lesen^^ "Firefight" habe ich schon seit Erscheinen im Original da, aber auch bei dem Buch wollte ich noch bisschen warten, bis die Fortsetzung näherrückt. Freut mich auch total, dass davon die Übersetzung so gut angekommen ist!

      Mir hat bisher auch das meiste von Sanderson gefallen. Lediglich "Rithmatist" war mir vom Zielpublikum zu jung, deshalb glaube ich, dass ich mit Alcatraz vielleicht auch etwas Probleme haben könnte. Aber gibt ja noch genug anderes ;)

      Vielen lieben Dank, dass du mitgemacht und so fleißig Seiten beigesteuert hast!

      Zeitlich würde ich beim nächsten Mal vielleicht eine Abstimmung mit zwei Terminen machen, dass es für möglichst viele gut passt. Mal schauen ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen
    7. Au, wenns passt bin ich bestimmt beim nächsten Mal wieder dabei. Ich mag Leseabende. Jap, wenn dir Rithmatist zu "jung" war, wird Alcatraz dir noch weniger gefallen. Ich mochte Rithmatist ja trotzdem sehr gerne. Das bisschen Steampunk dazwischen und vor allem, - irgendwie wie immer - das süße Magiesystem. Werde auch da definitiv den nächsten Teil lesen. Sanderson hat ja angekündigt, dass da noch was kommt :)

      Löschen
  4. Oh wow du warst ja richtig gut dabei!!! Ich war auch am Leseabend beteiligt, konnte insgesamt aber nur 241 Seiten lesen wegen Unikram!! Aber zusammen haben wir echt viel geschafft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiuiui, dann hast du auf jeden Fall ein paar Seiten mehr gelesen als ich. Beim nächsten Mal schaffen wir alle zusammen bestimmt die Challenge :D

      Löschen