Dienstag, 2. Juni 2015

Monatsstatistik Juni 2015

oder "The Big Guy has the microphone - the Big Guy is talking"...

Der Mai in Worten

Und auch diesen Monat bleibt es bei drei beendeten Büchern und einem beendeten Comic. Ich muss auch gestehen, dass ich nicht viel gelesen habe und auch eher selten ein Buch in der Hand hatte. Neben der Arbeit habe ich fast nur in der Bahn gelesen. Aber immerhin war die Leserunde zu Der verlorene Thron von Brian Staveley sehr erfolgreich, auch wenn wir fast einstimmig der Meinung waren, dass das Buch eine Katastrophe gewesen ist.

Ansonsten war aber einfach viel los im Mai. Und ich hatte ganz andere Dinge im Kopf. Die meisten davon waren einfach wunderbar, spannend, aufregend und einfach toll. Daher bin ich ganz zufrieden mit meinen drei Büchern.

Da wir an Beltane auf Burg Satzvey kein Hotel mehr gefunden haben (wir waren spät dran) haben mein Freund und ich uns entschieden daheim zu bleiben und lieber am zweiten Mai einen kleinen, aber feinen Grillabend mit Freunden auf dem eigenen Balkon zu veranstalten. Und sind wir ehrlich. Wir mussten den neuen Grill einweihen.

Am achten Mai habe ich zum ersten Mal Rollstuhlbasketball gespielt. Und das hat bemerkenswert gut geklappt und hat irre viel Spaß gemacht. Ohne Druck werfe ich four to five in a row, beim Korbleger bin ich über den Haufen gefahren worden und während des Spiels habe ich genau einen Korb geworfen.
Gerne würde ich mit dem Sport weiter machen, gerade weil ich so mit meinem Freund zusammen Sport machen könnte, aber leider ist das nicht möglich. Die Leihstühle sind zu schmal für meinen fetten Popo und neu ist ein Sportstuhl deutlich über meinem Buget.
Daher werde ich jetzt einige Übungen für Zuhause zu meinem täglichen Sportgrogramm hinzu fügen und mir heute Abend zum ersten Mal Thaiboxen anschauen.

Dann kamen natürlich die beiden Hängesessel für den Balkon dazu und zwei neue Comics. Serien und Filme.
Ein Grillabend bei Freunden im Garten um den neuen Pavillon einzuweihen. Ein Open-Air Folksfestival in der Nachbarstadt, Wrestling, Katzensitting und und und.

Abnehmtechnisch bin ich jetzt bei 16,4 Kilo weniger. Und damit endlich unter der bösen Acht. Jetzt gilt es als nächstes die böse Sieben zu besiegen.
Letzten Freitag hat dann mein Körper plötzlich schlapp gemacht und alle Funktionen eingestellt. Mir ging es wirklich schlecht. Dafür musste das Wochenende dann wieder zum Aufbau dienen und ich habe versucht den bösen schwarzen Mann namens Diät solange auszusperren. So langsam habe ich mich aber auch wieder gefangen.


Der Mai in Bildern

Tempel - Open Air in Duisburg
Ein Kilkenny musste einfach sein
Das Wetter war eher mies. 
Grillen bei Freunden


Der Mai in Zahlen

Gelesene Bücher: 3
davon 1 Reread
insgesamt 2208 Seiten
im Schnitt 736 Seiten pro Buch
im Schnitt 71,2 Seiten pro Tag

Stand: 02. Juni 2015
Seiten insgesamt: 15.573
Gelesene Bücher: 26
Rezensionen: 25 (+/- 0)
eine Ausstehende


SUB Anfang Mai: 45
Neuzugänge: 0
Gelesene Bücher SUB: 2
SUB Anfang Juni: 43 (-2 Bücher)


Der Mai in Büchern



Zu dem riesigen Kurzgeschichtenband Königin im Exil gibt es hier eine eigene Rezension, die sehr lang und ausführlich geworden ist.
Im Schnitt war es ein sehr gutes Buch, auch wenn es jetzt nicht zu den Jahreshighlights zählt.



Der verlorene Thron war ein absoluter Reinfall, zu dem ich noch den Verriss schreiben muss. Hier kann ich absolut die vielen begeisterten Rezensionen nicht nachvollziehen.
Die Charaktere waren flach und haben durchgehend dumme Entscheidungen getroffen, die geheimnisvolle Verschwörung waren genauso flach und absolut hervorsehbar. Das Buch war gespickt mit Logikfehlern und Lückenfüllern. Es hat wirklich keinen Spaß gemacht den Roman zu lesen. Die Folgebände werde ich mir sparen.



Zu meinem Reread vom ersten Harry Dresden Band habe ich hier noch etwas geschrieben. Unterhaltsame, durchschnittliche Lektüre mit einigen Schwächen. Aber für zwischendurch sehr nett.


Begonnenes

Eigentlich mag ich dazu im Grunde gar nichts sagen.

Das Vorlese-Buch - Die Furcht des Weisen 1 - streiche ich erstmal von der Liste, da wir im Moment sowieso nicht dazu kommen. Vielleicht im Winter wieder.

Ansonsten bin ich nur mit Zwölf von Justin Cronin weiter gekommen und bin da nun auf Seite 545. Alle anderen Bücher pausieren noch immer.

Ansonsten habe ich den Sandman-Comic im Sammelband angefangen - geschrieben von Neil Gaiman. Weit bin ich noch nicht. Aber das düstere Art-Work und die vielschichtige Story begeistern mich sehr.


Was bringt der Juni?

Zwölf würde ich zumindest gerne beenden. Was meinen SUB-Abbau betrifft bin ich eher nicht optimistisch und will mir daher auch keine Ziele setzen. Aber vielleicht kann ich den Comic beenden.
Ansonsten habe ich mir auch weiterhin viel Sport und Abnehmen vorgenommen. Ein paar Wochenendereisen und viel kuscheln, Musik hören und bald endlich ein bisschen Sonne genießen können.
Einfach gesagt, ich lasse mich mal überraschen.




1 Kommentar:

  1. Wow das nenne ich mal ein tolles Abnehmen bisher, du kannst echt stolz auf dich sein :) Ich bin leider wieder in die 8 gerutscht, aber nur knapp zum Glück :)

    AntwortenLöschen