Mittwoch, 7. Oktober 2015

Unpopular Opinions Book Tag

Gesehen habe ich den Tag schon bei vielen amerikanischen Booktubern (Originaltag ist von Book Archer) und ich fand die Antworten immer extrem unterhaltsam.


Jetzt gibt’s den Tag auch im deutschen Blogger-Raum und getagged wurde ich von HibiscusFlower vonin the prime time of life. Vielen, vielen Dank dafür.





„“ Ein Buch oder eine Serie, die sehr beliebt ist, aber du nicht magst

Diese Frage war ziemlich einfach für mich, weil ich das Gefühl habe, das so gut wie jeder Daughter of Smoke and Bone von Laini Taylor gelesen und geliebt hat. Die einen loben die Vielschichtigkeit der Handlung, andere das Setting, viele die Sprache, aber ich habe das Buch fast schon gehasst.
Karou war eine absolute Mary Sue und diese verkappte Insta-Love waren mir einfach viel zu viel. Absolut nicht mein Buch. Die Reihe werde ich auf keinen Fall fortführen.



„“ Ein Buch, das jeder hasst, du aber toll findest

Das war schon schwieriger. Aber ich habe mich letztendlich für Die Wahrheiten Tetralogie von
Dawn Cook entschieden.
Ich würde nicht sagen, dass die Reihe allzu sehr gehasst wird, aber ich kenne viele, die die Bücher nur so „naja“ fanden, während ich sie heiß und innig liebe und fast jedes Jahr re-reade.
Den meisten ist der Anfang zu langatmig, aber für mich war alles perfekt an den Büchern. Vor allem das OTP am Ende.



„“ Ein OTP, das du nicht magst (oder eine Dreiecksbeziehung) bei der deiner Meinung nach, der Protagonist , mit der falschen Person zusammen gekommen ist

Gott sei Dank kenne ich nicht allzu viele Dreicksgeschichten und die, die ich kenne gingen zumindest so aus, wie ich es mir gewünscht hätte.
Aber beim Thema OTP muss ich leider die gleiche Antwort geben, wie Aleshanee von Weltenwanderer.

SPOILER

Arlen und Renna aus der Dämonensaga von Peter V. Brett. Ich liebe liebe liebe Arlen. Aber Renna ist die meistgehasste weibliche Figur, der ich jemals im Buch begegnet bin. Ich hasse sie unendlich und mit wahrem Feuer im Herzen.
Und seit die beiden verheiratet sind, hat sich Arlen zum totalen Kotzbrocken gewandelt. Au, argh, hmpf, ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich Renna dafür hasse. Bohr...

Ich wünsche mir immer noch, dass Arlen sich eine andere Frau sucht. Bitte!


„“ Ein beliebtes Genre, für das du dich nicht erwärmen kannst

Historisches – Da greife ich lieber nach Fantasy. Die Autoren sind hier freier und mir fehlt die Magie.
Krimis – Ich lese ab und zu gerne einen Thriller, aber Krimis sind nicht meins.
Paranormal Romance – ugh – ich habe einiges ausprobiert, aber nein – Vampir-Sex Zeug ugh, nein


„“Ein beliebter Charakter, den du nicht leiden kannst, obwohl ihn sonst jeder mag
Ich hätt' ja gerne Snape gesagt, aber ich war nie ein Harry Potter Fangirl, daher trifft das auf alle
Harry Potter Figuren zu, und das zählt nicht.

Ich wähle hierfür Jace Herondale/Morgenstern whatever, aus der Mortal Instruments Reihe von Cassandra Clare.
Ich habe die ersten drei Bände gelesen und fand diese schon nicht allzu prickelnd, aber den Hype rund um Jace (oder die anderen männlichen Figuren – M.alec -.-) konnte ich nie nachvollziehen. Jace ist eine kontrollsüchtige Nervensäge mit mehr Selbstbewusstsein als gut für ihn ist. Oh, bitte...


„“Ein beliebter Author, den jeder mag außer dir

Irgendwie eine komische Frage. Ich versuche die Frage so zu beantworten, wie sie damals im Originaltag gestellt worden ist.
  • Jussi Adler Olsen – Ich habs mit Erbarmen versucht, gefiel mir nicht
  • Adriana Popescu - keins der Bücher spricht mich an
  • Ken Follet – früher viel davon gelesen – aber nichts gefiel mir so richtig
  • Jennifer L. Armentrout – auch hier interessieren mich die Bücher einfach nicht
  • Alfred Bekker – ne irgendwie ne
  • Trudi Canavan – 4 Bücher von ihr gelesen, verstehe den Hype noch immer nicht

„“ Ein stilistisches Mittel in Büchern, das du nicht mehr sehen kannst (z.Bsp. Eine verschollene Prinzessin, ein korruper Herrscher, Dreiecksbeziehungen, etc.)

Okay, hier kommen meine Top-Five meist gehassten Tropes

  • Stockholm-Syndrom – Die Heldin wird am Anfang vom Typen manipuliert, kontrolliert, beherrscht und teilweise sogar misshandelt (körperlich) – am Ende sind die zwei zusammen. Jedes Mal kriege ich dabei Anfälle
  • Der grundlose Sadist – Der Antagonist ist sadistisch veranlagt und böse, böse, böse ohne, dass dem Leser ein vernünftiger Grund präsentiert wird. Er ist sadistisch, nur weil eine solche Figur dazu gehört.
  • Die Schwangere – In bestimmten Genres scheint eine Schwangere ein MUSS zu sein. Als könnte man Spannung nicht anders erzeugen
  • Der beste Freund – Bitte, wenn ein bester Freund dazu kommt, macht ihn nicht zum Love Interest und wenn er ein Love Interest ist, dann schiebt nicht noch einen Bad Boy hinzu. Oder macht den besten Freund zum Vollidioten. Kann der beste Freund, nicht einfach mal der beste Freund sein. Meine Güte. Ich stehe auch nicht auf meinen besten Freund. Hmpf.
  • Die selbstmitleidige Zicke – nahein... nicht alle weiblichen Figuren müssen außerordentlich zickig sein, mpf + wenn die Dame wunderschön und überaus begabt ist, muss sie dann immer noch jammern und heulen und weinen... meine Güte...

„“ Eine beliebte Reihe, an der du – im Gegensatz zu allen anderen – kein Interesse hast

Oh viele,
Selection, Twilight, 50 Shades of, Lux, Stadt der Finsternis, Vampire Academy, Pretty little liars, House of Night, Evermore, Elemental Assassin, Luna Chroniken, Eleria-Trilogie, Legend […] Viele halt.

„“ Eine Buchverfilmung, die du toll fandest, obwohl jeder sagt, dass sie nicht so gut ist, wie das Buch

Gerne hätte ich hier „Der Herr der Ringe, die Gefährten“ gewählt, weil mir Tom Bombadil erspart geblieben ist. Aber Liv Tyler als Arwen – NIEMALS werde ich das akzeptieren. Das war die furchtbarste Wahl, die man (für mich) hätte treffen können.

Daher wähle ich Mockingjay 3.1 – Ich habe die Tribute von Panem geliebt. Alle drei Bücher. Aber Mockingjay 3.1 fand ich einen Ticken besser als das Buch, weil Gale mir noch nicht ganz so auf den Zwirn ging, Katniss sich nicht allzu sehr im Selbstmitleid verliert und sich das ganze Emotionsdrama noch nicht ganz so sehr im Kreis dreht wie am Anfang von Band 3.


Aber grundsätzlich mag ich Beides.  


""Ich tagge:

Kommentare:

  1. Deine Antworten gefallen mir! :D

    - Stimmt, ich liiiebe (Psycho)Thriller, aber Krimis sind mir meist zu lasch. xD
    - Ich lese gerne mal Historisches: am liebsten, wenn sie auf wahren Begebenheiten beruhen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ab und zu habe ich auch mal einen historischen Roman gelesen, aber ich erwische mich immer dabei, dass ich doch lieber zu Fantasy greife, dazu kommt, dass ich bei vielen Historischen Romane einfach enttäuscht worden bin.
      Ab und zu ein guter Thriller darf schon dabei sein :D

      Löschen
  2. Oh was habe ich gelacht.^^
    Und nein, ich habe dich nicht ausgelacht,
    sondern ich mag deine Art, auch wenn ich "Daughter of..."
    sehr gern mag und mit nur noch der dritte Teil fehlt. ;-)
    Bei dem Genre haben wir sogar eine Gemeinsamkeit.
    Und auch so hast du das Eine oder Andere aufgeführt,
    woran ich gar nicht gedacht hatte.
    Es hat Spaß gemacht. Danke für´s Mitmachen !
    Liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das freut mich sehr, wenn ich dich zum lachen bringen konnte :D Das Ausfüllen hat mir wirklich Freude gemacht. Danke fürs Taggen :)

      Löschen
  3. Haha, danke fuers Taggen! Hoert sich lustig an, ich mach auch mal :D Bei vielen deiner Antworten muss ich schon zustimmen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, ich freu mich schon auf deine Antworten :)

      Löschen
  4. Geht mir mit Arten und seiner Holden ganz genauso. Im dritten Band habe ich sehnlichst darauf gehofft, dass sie der Horc verschluckt. Aber kann ja noch passieren :P Wie kann eine Figur nur so ätzend sein...

    Der Tag gefällt mir echt gut, vielleicht bei Gelegenheit mal :)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war echt froh, dass sie in Band 4 nur äußerst selten vorkommt und da fand ich sie sogar noch halbwegs erträglich aus dem ein oder anderen Grund. Aber Freunde werden sie und ich definitiv niemals. :D Ich würd' ihr keine Träne nachweinen.

      Löschen
  5. Hey!

    Das ist ja mal ein cooler Tag! Ich schreib mir ne Notiz und versuche dann nach der Buchmesse dran zu denken, mitzumachen!

    Lieben Dank!
    Lela :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte ich mir auch ^^ - würd mich freuen den Tag von dir zu lesen :D Ist bestimmt witzig :D

      Löschen