Dienstag, 16. Februar 2016

Der All the OTPs Tag

In den letzten Tagen habe ich bei einigen amerikanischen Booktubern den "All the OTPs Tag" entdeckt und obwohl es so herrlich verkitscht ist, muss ich gestehen, dass ich dann und wann auch dem Fangirl-Dasein verfalle und fließig meine Pairings shippe.

Daher wollte ich euch den Tag heute mal zeigen. Zwei Warnungen vorweg:

1. Ich war zu faul um die Fragen ins Deutsche zu übersetzen
2. Viele meiner liebsten Shippings sind non-canon oder noch nicht canon
3. Ich nehme Pairings aus Büchern und TV-Serien/Filmen
4. Groooooße Spoilerwarnung


1. Pick an unpopular OTP that you ship

Darüber habe ich eine gefühlte Ewigkeit nachgedacht. Im ersten Moment war mir nicht klar, ob das OTP canon sein muss, oder auch non-canon sein darf.
Letztendlich habe ich mich für ein relativ unbekanntes OTP entschieden, was tatsächlich canon ist. Und was dazu sowohl recht unbekannt, als auch bei denen, die es kennen, eher unüblich ist.

Alissa und Strell aus den Wahrheiten-Büchern von Dawn Cook

Die meisten, die ich kenne shippen Alissa und Lodesh, aber für mich war von Anfang an klar, dass der nicht-magische Strell die perfekte Erdung zu Alissa ist. Und ich habe mir die Augen aus dem Kopf geweint am Ende der Reihe und war doch zufrieden.
Ich mochte Lodesh auch, aber ich hätte nicht damit leben können, wenn die beiden wirklich canon geworden wären.
Alissa und Strell gehören zu meinem all-time-Lieblingen im übrigen und bei jedem Re-Read fühle ich wieder voll mit.


2. Pick an OTP that you didn't ship at first but do now

Auch eine komplizierte Frage, denn ich schieße mich sehr schnell auf meine Pairings ein und bleibe dann meistens dabei. Und wenn ich ein Pairing erst nicht so mag und später dann schon, ist das meist ein Anzeichen, dass das Paar es nicht auf die Liste meiner OTPs schafft.
Daher zwei Paare, bei denen mir ihre Liebschaften erst vollkommen schnurz waren, und die ich später dann aber ganz in Ordnung zusammen fand.

Gwen und Gideon aus Die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier

Um Gottes Willen, wie habe ich Gideon am Anfang gehasst. Dieser kleine arrogante Möchtegern... Und so ein Fähnchen in den Wind Hänger - solche Leute kann ich einfach nicht ausstehen. Später war es dann okay. Ich habe mich an ihn gewöhnt und auch an Gwens Schmachten. Weder die Bücher, noch das Paar hat es zu meinen Favoriten geschafft.

Captain Hook und Emma Swan aus Once upon a time

Ich weiß, dass viele die beiden ins Unendliche shippen, aber mir war Emmas Liebschaft immer recht egal. Und wenn ich hätte wählen müssen, hätte ich sowieso Pinocchio/August gewählt. Den mochte ich immer arg gerne. Aber später fand ich Emma und Hookie dann doch ganz süß zusammen. Vor allem weil er sich so doll bemüht hat.
Auch keine Favoriten.


3. Pick your most hated NOTPs

Ich musste googeln was mit NOTP gemeint ist. Hab erfahren, dass es nur ein Wortspiel ist. Aber dafür war die Frage leicht. Es gibt canon-Paare, die hasse hasse hasse ich von ganzem Herzen zusammen, aus den verschiedensten Gründen.

Vin und Elant aus der Mistborn-Trilogie von Brandon Sanderson

Ich liebe Vin und ich hasse den weichgespülten Elant. Vin hätte einen starken Partner verdient. Mohr! Ich shippe ja sonst selten die wirklichen Bad-Boys, aber im zweiten Teil der Reihe habe ich Vin und Zane so unendlich sehr geshipped, dass es beinahe wehtat.

Renna und Arlen aus der Dämonen-Saga von Peter V. Brett

Ich liebe Arlen und ich hasse Renna. Renna ist mein Platz 1 der meistgehasstesten weiblichen Charaktere. (Ich mochte sie in Band 1) Aber die beiden sind eins der furchtbarsten Paare der Buchgeschichte. Ich möchte ihre Szenen am liebsten überblättern. Arlen ist sowieso besser ein Einzelgänger.

Aragorn und Arwen aus Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien

Ich fand Arwen schon in den Büchern blöd und langweilig, aber nachdem dann Liv Tyler Arwen spielen durfte und Arwen plötzlich in den Filmen eine riesen Rolle bekam, wuchs mein Hass ins Unermessliche. Ich wollte Aragorn IMMER mit Eowyn zusammen sehen. Ich glaube wegen Arwen, kann ich Elfen noch weniger leiden, als sowieso und überhaupt.


4. Pick an OTP , that took waaaay to long to get together

Easy Pick! Für diese Frage wähle ich meine ersten OTPs überhaupt. In meiner frühen Jugend war ich süchtig nach den Serien Stargate SG1 und Akte X. Ich bin hundert Jahre auf Internetseiten der Serien herum gesurft, habe Stargate Fanfics geschrieben, habe über nichts anderes geredet und war vor jeder neuen Staffelankündigung so aufgeregt wie vor Schulprüfungen. Stargate war meine große Liebe und Sam und Jack war damals DAS OTP schlecht hin.

Die beiden brauchen sage und schreibe 10 Staffeln um zusammen zu kommen. Ich habe in der Mitte von Staffel sieben aufgehört zu gucken, weil Ori blöd und Vala blöd und Teal's Wumme blöd und dieser komische viel zu junge Anführer.... meh, aber ehrlich, 10 verdammte Staffeln...

Und in ähnlicher Tradition:

Mulder und Scully aus Akte X

Hier waren es 9? Und dann immer noch nicht so richtig. Das hat mich vollkommen verrückt gemacht.


5. Pick your favorite non-canon OTP

Das ist so ziemlich die einfachste Frage des ganzen Tags. Ich habe viel viel zu viele Paare, die ich shippe, obwohl sie vollkommen non-canon sind.

Vin und Zane aus der Mistborn-Reihe und Aragorn und Eowyn aus dem Herrn der Ringe habe ich ja bereits oben erwähnt.

Dann eins meiner absoluten Über-OTPs sind Derek Morgan und Penelope Garcia aus der Serie Criminal Minds.
Ich weiß, die beiden sollen super duper Freunde sein und mehr nicht, aber..... -.- Ich shippe die beiden über alle Maßen. Sie sind so unterschiedlich und so perfekt füreinander. Und so fürsorglich und liebevoll. Und Derek beschützt sie so süß und ihre Spitznamen. Und... hach.... sie würden sich so perfekt ergänzen. Und sie hätten Verständnis für den Job des anderen.... und.... ja, das wird nie nie niemals passieren.

Sherlock und Joan aus Elementary

Der Cliffhangar am Ende der letzten dt. Staffel hat mir das Herz gebrochen. Aber in meinen Augen sind die Zwei sowieso schon wie ein Ehepaar und es gibt einfach viel zu viele Szenen, in denen er bemüht ist ihr zu zeigen, was sie ihm bedeutet. Und .... ich hoffe, die nächste Staffel kommt bald. Ich brauch mehr Elemtary um glücklich zu sein.


Jaime und Brienne aus Das Lied von Eis und Feuer

Sowohl in den Büchern, als auch in der TV-Serie. Aber mehr noch in den Büchern. Brienne macht Jaime zu einem besseren Menschen. Und er zeigt ihr, dass sie tatsächlich Frau sein darf. Die Szenen zwischen den beiden strotzen vor Sarkasmus und Witz. Und es heißt ja, was sich liebt das neckt sich. Außerdem hat mir ihr Abschied total schwer im Magen gelegen.
Und in der Buchserie bin ich nicht mal sicher, ob Brienne tot ist. (Sie kommt zwar nach der Galgenszene noch mal vor, ich bin aber nicht sicher, ob das nicht zeitlich davor spielt) - aber wie auch immer. Die beiden sind mein größtes Shipping von Herrn Martin.

Noch ein Buch-non-canon-OTP und zwar aus Die Königin der Schatten von Erika Johansen

Kelsea und der Fetch

Hier weiche ich noch mal ab... ich stehe auf den Fetch. Der Robin Hood/Rebell/Bad-Guy mit guten Absichten. Gerade wenn Kelsea endlich über sich hinaus wächst, sieht man ja, dass sie immer mehr Respekt in seinen Augen gewinnt. Und so ungleich die beiden auch wären, die Zwei könnten das Reich regieren.
Außerdem behandelt er sie wie einen Menschen, nicht wie ihr Amt. Und sie hätte eine starke Persönlichkeit an ihrer Seite. Ach bitte, bitte... Ich meine, der nächste Teil kommt dieses Jahr im Sommer ja noch raus. Und ich bin so gespannt.

Außerdem habe ich noch eins meiner absoluten Lieblings-OTPs, aber das kommt an anderer Stelle noch. Und wenn ich jetzt hier keinen Cut mache, könnte ich noch weitere hundert Jahre über non-canon Shippings reden.


6. Pick your favorite BROTP

Okay, bei Bro... geht es nicht unbedingt im Bromance, wie Googel mir mitteilte, sondern um enge Freundschaften. Trotzdem wähle ich eins, was auf beides zutrifft.

Seyonne und Aleksander aus der Rai-Kirah-Trilogie von Carol Berg

Vor allem im ersten Buch, als Seyonne noch Aleks Sklave ist, ist die Verbindung zwischen den beiden Männern so tiefgehend, so emotional, so ehrlich, dass ich da mehr Gefühle hatte, als bei jeder einzelnen Frau/Mann-Paarung in dieser Trilogie. Die beiden sind auch später noch enge Freunde. Und Seyonne scheint der einzige zu sein, der Aleks Arroganz und seine Launen nicht nur erträgt, sondern sogar liebenswert findet.
Und um ehrlich zu sein, habe ich die Zwei im ersten Band richtiggehend als romantisches Paar geshippt.


7. Pick an OTP you adored in the books, but not as much as in the movies or TV-adaptation

Ah, uff! Eine der Fragen, die ich absolut nicht beantworten kann. Ich gucke so selten Adaptionen von Büchern, die ich gelesen habe. Meist entweder das eine oder das andere. Und die TV-Adaptionen, die ich kenne, bei denen ich auch das Buch gelesen habe, enthalten so selten Romance. (Ich meine - The Green Mile? Ernsthaft?)
Der Herr der Ringe war schon Thema, Game of Thrones auch, Legends of the Seeker kommt später, aber bei allen sehe ich keine großen Unterschiede.

Am ehesten noch Tris und Four aus Die Bestimmung. Ich find sie okay im Buch. Keins meiner OTPs, aber im Film Divergent fand ich die beiden zusammen einfach nur schrecklich.

Oder wenn ich schummeln darf:

Qui-Gon und Obi-Wan aus Starwars

Ich habe als Kind die Jedi-Padawan Bücher verschlungen und die Freundschaft und die Verbindung zwischen den beiden, zwischen Meister und Schüler ist in den Büchern Hauptthema und gerade im zweiten Band extrem intensiv und emotional. Auch in dem Band, in dem Obi-Wan Geburtstag hat (Band 12????) - leider empfand ich diese starke Verbindung in den Starwars-Filmen nicht.
Aber das wäre eher eine Art BROTP und doch arg geschummelt. Aber mehr fällt mir nicht ein.


8. Pick an popular OTP that no matter how hard you tried you just can't ship

Wieder sehr viel einfacher. Da gibts auch wieder einige. Manche OTPs kommen bei mir einfach nicht an.
So ziemlich jedes Pairing in Harry Potter zum Beispiel. Die jucken mich alle nicht. Wirkt auf mich alles zu gezwungen.

Dann Akkarin und Sonea aus Die Gilde der schwarzen Magier von Trudi Canavan

Ich mochte sowieso nur Teil 2 der Reihe und Akkarin konnte mich nie überzeugen. Und die beiden zusammen fühlten sich für mich immer falsch an. Hab keine Träne am Ende des dritten Bandes vergossen.

Richard und Kahlan aus Das Schwert der Wahrheit von Terry Goodkind

Ich mochte die beiden Charaktere mehr oder weniger, aber ihre Beziehung und das ständige Hin und Her nervten mich nur.

Eddie und Susannah aus Der dunkle Turm von Stephen King

Ich liebe, liebe, liebe die Reihe und das Meister/Schüler Verhältnis zwischen Jake und Roland ist eins der besten, die es gibt. Aber die Liebe zwischen Eddie und Susannah erreicht mich nicht. Beide Figuren sind mir mehr oder weniger unsympatisch und daher kann ich sie einfach nicht shippen. Auch wenn sie sich "verdient" haben.

Shallan und Adolin oder Shallan und Kaladin aus den Sturmlicht-Archiven von Brandon Sanderson

Beide Ships sind noch non-canon, aber gerade in den amerikanischen Foren wird ja viel diskutiert. Shallan und Kaladin wären für mich entsetzlich und ein absolutes NOTP. Shallan und Adolin wären noch okay, aber kein super Ship.
Ich shippe erst dann ein Paar in der Reihe, wenn es um Renarin geht und er eine Frau bekommt, die zu ihm passt und die toll ist.


Molly und Fitz / Molly und Burrich aus Der Weitseher Trilogie von Robin Hobb

Fitz steht ja auf Molly und letztendlich bekommt er sie nicht. Tragisch? Nein! Nicht für mich. Ich konnte mir die beiden als Paar nie richtig vorstellen und es wäre total unpassend für die Reihe gewesen. Ich hab mich bemüht seine Vernarrtheit nachzuvollziehen. Aber es ging einfach nicht.

Und Molly und Burrich - was ich davon halte... darüber decken wir den Mantel des Schweigens. Gnpf. Auch heute noch, kann ich mich nicht davon überzeugen, das gut zu finden. Die, Molly, die!


9. Pick your favorite LGBT-OTP

Einfach! Es gibt nur ein LGBT-Paar was ich über alle Maßen shippe. Eins meiner liebsten OTPS. Im Rückblick gab es zwar Hints aber nach Ende der Serie definitiv und unwiderruflich non-canon.

Myka und Helena aus Warehouse 13

Warehouse 13 ist eine meiner liebsten Serien und die beiden haben so geile Szenen zusammen, das man kaum drum herum kommt, die beiden zu shippen. Und ich weiß, dass ich damit nicht alleine bin. Pete und Myka sind in meinen Augen absolute Best-Friends und Myka und H.G. hätten ein Paar werden müssen. Das wär mal so richtig kontrovers im amerikanischen Fernsehen gewesen. Aber für immer in meinem Kopf: Myka und Helena.
Was wäre da der Ship-Name? Mylena? Helena ist im übrigen auch mein absoluter Girls-Crush. Sie ist brilliant, ausgefuchst, loyal, emotional, sarkastisch und sie hat tolle Haare.


10. Pick your all-time favorite OTPs

Beim ersten Anschauen dachte ich mir: Das ist ein Witz oder? Ich soll meine riesige Liste auf ein Ship eingrenzen? Und müssen die OTPs canon sein?
Also grenze ich nicht ein. Bitte schön:

Sean und Puck aus Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater (canon)
Phedre und Jocelyn aus der Kushiel-Reihe von Jacqueline Carey (canon)
Raoden und Serene aus Elantris von Brandon Sanderson (canon)
Alissa und Strell aus der Wahrheiten Reihe von Dawn Cook (canon)
Sam und Jack aus Stargate (canon)
Mulder und Scully aus Akte X (canon)
Helena und Myka aus Warehouse 13 (non-canon)
Morgan und Garcia aus Criminal Minds (non-canon)
Castle und Beckett aus Castle (canon !!!! und die Serie ist danach immer noch charmant)
Rumeplstilzchen und Bell aus Once upon a time (immer mal wieder canon ^^)
Sherlock und Joan aus Elementary (non-canon)
Jaime und Brienne aus Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin (non-canon)


Okay, ein riesiger Text -.-

Kommentare:

  1. Boah, ich muss das jetzt klauen, voll gut! Und ich stimme dir in soo vielen Faellen zu :D Vin - YUP!!!! Kaladin - hell yeah!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja bitte :D Ich bin so gespannt auf deine Antworten ^^

      Löschen